Nationalparks

Sydney liegt eingebettet in eine wunderschöne Landschaft und wird von schönen Naturgebieten umgeben. Rund um die australische Millionenstadt sind deshalb zahlreiche Nationalparks entstanden, die alle einen Besuch wert sind. Direkt am Hafen liegt der Sydney Harbour Nationalpark, der auch die Hafeninseln umfasst.


Der wunderschöne Naturhafen Port Jackson gehört ebenfalls zu diesem Nationalpark, ebenso wie einige wunderschöne Strände. Häufig kann man in diesem Gebiet auch Delfine und Wale sehen. Rund um den Hafen gibt es schöne Eukalyptuswälder und Heidelandschaften, die gut zu Fuß erkundet werden können.

Am Stadtrand von Sydney befindet sich der Botany Bay National Park, direkt an der gleichnamigen Bucht. Hier gibt es ausgedehnte Waldgebiete und einen acht Kilometer langen Fahrradweg. Die schöne Steilküste ist vor allem bei Wanderern sehr beliebt. Etwa 30 Kilometer außerhalb von Sydney liegt der zweitälteste Nationalpark der Welt, der Royal National Park. Er wurde im Jahr 1879 auf Sandsteinhügeln angelegt und ist überwiegend von Eukalyptuswäldern bedeckt. Durch den Nationalpark verläuft ein Fluss, bei Bundeena gibt es einen großen Mangrovenwald. An der Küste findet man einige Strände und Lagunen, welche man über den Küstenwanderweg erreicht. Im Park gibt es viele Grillplätze und Möglichkeiten zum Picknick, im Südosten erreicht man subtropischen Regenwald mit Palmen.

Besonders sehenswert ist der Ku-Ring-Gai-Chase-Nationalpark, der etwa 25 Kilometer außerhalb von Sydney liegt. Hier gibt es noch viele Schnitzerein und Zeichnungen von Australiens Ureinwohnern, den Aboriginals. Seine schroffen Sandsteinfelsen locken vor allem Wanderer und Abenteurer an, denn der Park lässt sich am besten zu Fuß erkunden. Es gibt zahlreiche ausgeschilderte Wanderwege von unterschiedlicher Länge, von einem kurzen Spaziergang bis zu einer Tagestour. Etwas weiter von Sydney entfernt, etwa 60 Kilometer landeinwärts, befindet sich der Blue Mountains National Park. Die Landschaft ist stark zerklüftet, und die Berge erreichen eine Höhe von bis zu 1.100 Metern. Hier gibt es große Eukalyptuswälder und beeindruckende Schluchten, die das Herz jedes Naturliebhabers höher schlagen lassen. Auch in dieser Gegend sind viele Felszeichnungen der Aboriginals zu sehen.

Tags: , , , , ,

Foto: thinkstockimage-© Getty Images- Jupiterimages