Work and travel

Eine ganz besondere Variante der Australien-Reise ist das so genannte Work & Travel, das sich zunehmend größerer Beliebtheit erfreut. Viele Reisende finanzieren sich damit einen längeren Aufenthalt auf diesem faszinierenden Kontinent, denn auf diese Weise können Urlaub und Arbeiten miteinander kombiniert werden. Aufgrund der steigenden Nachfrage wurde in Australien auch das so genannte Working-Holiday-Visum eingeführt, das einen Aufenthalt von bis zu einem Jahr ermöglicht.


Solch einen Aufenthalt in Australien kann man sich entweder selbst organisieren, allerdings ist es wesentlich bequemer, wenn man an einem entsprechenden Programm teilnimmt. In diesem Fall kümmert sich eine Organisation um den Flug, die Beantragung des speziellen Visums sowie alle notwendigen Versicherungen, auch für Fragen hat man stets einen kompetenten Ansprechpartner.

Wenn man die Reise selbst organisiert, muss man das Working Holiday Visum bei der australischen Einwanderungsbehörde besorgen. Früher war es auf alle Fälle einfacher, wenn man eine erfahrene Organisation mit den Vorbereitungen betraute, doch durch das Internet sind so viele Informationen verfügbar, und Kontakte können wesentlich leichter geknüpft werden, so dass man bei der Organisation wesentlich mehr Spielraum hat.

Das größte Problem beim Work & Travel stellt die Suche eines geeigneten Arbeitsplatzes in Australien dar. Wenn man sich dabei auf eine Organisation verlässt, könnte es zu einer großen Enttäuschung werden, denn oftmals muss man sich dann vor Ort mit Angeboten am Schwarzen Brett begnügen. Viele Anbieter locken mit Zusatzleistungen und großen Versprechungen, doch sollte man immer genau ausrechnen, was am Ende günstiger ist, und welche Leistungen man auch wirklich benötigt. Vieles ist einfach nur überflüssig und kostet unnötig Geld, so dass man getrost darauf verzichten kann.

Work & Travel ist eine tolle Möglichkeit, den australischen Kontinent besser kennenzulernen, als bei jedem Urlaub. Bei der Arbeit kann man seine Sprachkenntnisse verbessern und auch den Alltag der Australier kennenlernen, was einen ganz besonderen Eindruck von Australien und seinen Bewohnern vermittelt. Work & Travel ist ideal für Abenteurer und Rucksackreisende, die sich auch gerne auf das Unbekannte einlassen und offen für neue Erfahrungen sind.

Man kann sich bereits vor der Reise nach einem möglichen Arbeitgeber umsehen, man kann jedoch auch alles auf eine Karte sehen, und sich erst vor Ort darum kümmern. Natürlich darf man keinen allzu hohen Ansprüche an den Job haben, denn oftmals handelt es sich um einfache Aushilfsjobs.

Wenn man ein gewisses Startkapital zur Verfügung hat, kann man auch einfach nur einen Flug buchen, vorerst in einem günstigen Hostel übernachten und sich dann um eine Arbeit bemühen. Work & Travel ist ein ganz faszinierende Art und Weise Land und Leute kennenzulernen, allerdings muss man sich unter Umständen auch auf einige Abenteuer gefasst machen.

Tags: , , , , , ,

Foto: thinkstockimage